VERANSTALTUNGEN

Das Museum Sinclair-Haus bleibt vorübergehend geschlossen. Das Museum folgt damit den behördlich vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen. Unsere digitalen Angebote finden weiterhin statt, folgen Sie uns unter: #wasistnatur #museumsinclairhaus #filmtrifftkunst


  • Montag07.12.
    X
    Veranstaltungen

    Video Talk: Philosophischer Vortrag und Übung

    Mehr erfahren

    Was ist Natur?
    Philosophische Zugänge in der Bildung
    Mit Sinan von Stietencron, Künstler, Philosoph und Trainer (Stiftung Nantesbuch. Kunst und Natur; Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog, München)

    Termine: Mo, 30.11., 18–19:30 Uhr Impulsvortrag: Wie umgehen mit der Frage „Was ist Natur?“

    Mo, 7.12., 18–19:30 Uhr Impulsvortrag und Übung: Philosophieren und ästhetisches Forschen in der Bildung

    Mit der Frage „Was ist Natur?“ eröffnen sich grundlegende Überlegungen des Mensch-Welt-Verhältnisses, die Erwachsene wie Kinder zum Nachdenken und Nachforschen anregen können. Ein philosophierender Zugang eröffnet Raum für eigene Fragen und Antworten und damit für kreative Zugänge in der Bildung. Beim ersten Termin werden zunächst Facetten des Naturbegriffes untersucht. In der darauffolgenden Woche werden die Ansätze vertieft und angewandt.

    Kostenlos mit Anmeldung (bis 20.11.): T +49 (0) 6172 5950-500
    info@museum-sinclair-haus.de

     

    Die Treffen finden als Videokonferenz über Teams Education statt. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Einwahl-Link.

  • Donnerstag10.12.
    X
    Veranstaltungen

    Video: BUCHVORSTELLUNG MIT GESPRÄCH

    Mehr erfahren

    Was ist Natur? Eine Suche am Frankfurter Flughafen Gespräch mit dem Wissenschaftshistoriker Nils Güttler (ETH Zürich) und dem Ornithologen Bernd Petri (NABU).
    Einführung: Kathrin Meyer, Direktorin Museum Sinclair-Haus
    Moderation: Regina Oehler, Wissenschaftsjournalistin

    Video online ab: Do, 10.12., 19:30 Uhr

    Anfang Dezember erscheint die Publikation zur Ausstellung „Was ist Natur?“ mit Annäherungen aus Wissenschaft, Kunst und Literatur. Wissenschaftliche Texte und literarische Auszüge erkunden die Frage „Was ist Natur?“ auf der Suche nach neuen Naturvorstellungen und der Rolle des Menschen. Kathrin Meyer (Direktorin des Museums Sinclair-Haus) stellt in diesem Video das Buch zur Ausstellung vor. Im Anschluss werden der Wissenschaftshistoriker Nils Güttler und der Ornithologe Bernd Petri über das Verhältnis von Natur, Kultur und Technik am Beispiel des Frankfurter Flughafens sprechen. Der Wissenschaftshistoriker Nils Güttler untersucht seit einigen Jahren die historische und aktuelle Ko-Existenz von Menschen, Pflanzen und Tieren im Natur-Kultur-Raum des Frankfurter Flughafens (u. a. im Buch zur Ausstellung). Bernd Petri ist Experte für ökologische Fragestellungen auf diesem Gebiet, insbesondere für die Vogelwelt. Er ist leidenschaftlicher Soundscaper und mit Tonaufnahmen in der Ausstellung „Was ist Natur?“ vertreten.

  • Donnerstag07.01.
    X
    Veranstaltungen

    Abgesagt: PHILOSOPHISCHE STREIFZÜGE

    Mehr erfahren

    Das traditionelle Format mit Dr. Stefan Scholz, 
    Katholische Akademie Rabanus Maurus, Frankfurt 
    Zusatztermin wegen großer Nachfrage: Do, 07.01.2021, 17 und 18 Uhr 
    Ort: Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg v.d.H.

    „Natur“ leitet sich vom lateinischen nasci ab, geboren werden. Der Humanismus gilt bis heute als Inbegriff der Geburt der Menschlichkeit. Die Position des Posthumanismus verdächtigt gerade diese Fokussierung auf den Menschen als einen wesentlichen Grund seiner Naturvergessenheit. Der Transhumanismus begreift den Menschen als Symbiose der Natur, Kultur und Technik. Die Irritation darüber, was Natur ist, spiegelt das Irrewerden des Menschen an sich selbst. Eine philosophische Spurensuche mit Dr. Stefan Scholz.

    Kosten: 4 Euro zzgl. Eintritt 
    Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl): 
    T +49 (0) 6172 5950-500
    info@museum-sinclair-haus.de

Zum Seitenanfang  ↑