Juul Kraijer

Körpergrenzen
1. März bis 24. Mai 2020

Mit der Ausstellung „Juul Kraijer. Körpergrenzen“ zeigt das Museum Sinclair-Haus eine zeitgenössische Künstlerin, die sich in ihren Werken mit der menschlichen Natur befasst. Zeichen für alles Menschliche ist dabei stets der Körper – er dient als Projektionsfläche für das gesamte Spektrum der menschlichen Wirklichkeit.
 

Juul Kraijer, Untitled, 2016


Juul Kraijer wurde 1970 in Assen, Niederlande, geboren und studierte von 1989 bis 1994 an der Academy of Fine Arts in Rotterdam Malerei und Illustration. Von Anfang an spezialisierte sie sich auf das Zeichnen. In ihren teils monumentalen Körperzeichnungen stellt die Künstlerin vor allem weibliche Figuren dar, die aus jeglichem kulturellen, zeitlichen und räumlichen Kontext herausgerissen sind. Diese Körper unterliegen meist einer Verwandlung: So wachsen zum Beispiel Pflanzen aus dem Körper heraus oder dieser löst sich in einem Mottenschwarm auf. Immer wieder werden die Grenzen des Körpers ausgelotet und auch überschritten. Die Motive, die sie in ihren Zeichnungen erschuf, übertrug sie nach und nach auch in andere künstlerische Medien. Die Ausstellung präsentiert Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien und Filme von Juul Kraijer und gibt einen umfassenden Einblick in das Schaffen der Künstlerin.

Zum Seitenanfang  ↑

ADRESSE MUSEUM

MUSEUM SINCLAIR-HAUS
Löwengasse 15, Eingang Dorotheenstr.
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

T +49 (0) 6172 404-120
info@museum-sinclair-haus.de

BÜROADRESSE TEAM

ÖFFNUNGSZEITEN

Di 14–20 Uhr
Mi bis Fr 14–19 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 10–18 Uhr
Montags geschlossen.

EINTRITTSPREISE

Regulär 6 € (ermäßigt 4 €)
Mit Kulturpass 1 €, mit Museumsufer- oder ICOMcard Eintritt frei
Eintritt für Kinder und Jugendliche 
in Ausbildung bis 27 Jahre frei
Mittwochs für alle Eintritt frei